Empirical Management

Empirical Management

Was heisst empirisches Management

Empirisches Management heisst, aus der Vergangenheit auf die Zukunft schliessen, d.h. systematisch die vorhandnen Informationen auszuwerten und zu nutzen.

Empirisches Management erfordert die Verwaltung von Wissen, Systemen und Artefakten und die aktive Beteiligung der Mitarbeiter als Wissensträger, um überprüfbare Informationen zu sammeln. Es bedeutet auch, einem Prozess wie Lean oder Scrum zu folgen, der diese Erkenntnisse systematisch und kontinuierlich integriert.

Dadurch verbessert sich die Qualität der Entscheidungsfindung, indem es praktische Erfahrung und respektvollen Umgang mit Menschen nutzt. 

Optionen offenhalten

There is another compelling reason for managers to grasp the insights behind real options. While option-pricing models are indeed a superior valuation tool—the usual use of the theory—we believe that real options can also provide a systematic framework serving as a strategic tool and that the real power of real options lies in this strategic application. This article seeks to provide such a framework.

The real power of real options. Mc Kinsey & Company, June 2000[1] Tweet

Der letzte verantwortliche Moment

Normalerweise ist es eine gute Idee, nie eine Entscheidung bis zum letzten verantwortlichen Moment zu treffen. Wenn Sie sich Ihre Optionen bis zum LRM (last responsible moment) offen halten – wenn die Kosten einer Nicht-Entscheidung höher sind als die Kosten einer Entscheidung – erhöhen Sie Ihre Flexibilität und die empirische Basis, d.h. die Qualität der Entscheidung.

Ein Entscheidungsprozess für maximale Optionen

  • Für jede Entscheidung sind die verfügbaren Optionen zu ermitteln.
  • Ermitteln Sie den letzten Zeitpunkt, zu dem eine Entscheidung getroffen werden kann, d. h. die Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um eine Verpflichtung einzugehen. Entscheidungszeit = Frist – Optionsumsetzungszeit. Die erste Entscheidung wird getroffen, bevor die erste Option ausläuft.
  • Bis zum Ablauf dieser Frist wird weiter nach neuen Optionen gesucht und die bestehenden verfeinert oder erweitert
  • Identifizieren Sie Optionen für jeden Bedingungsfall und wissen Sie im Voraus, welche Option Sie unter einer bestimmten Bedingung ausüben müssen.
  • Versuchen Sie, den Entscheidungszeitpunkt hinauszuschieben. Oft ist dies kostenlos oder mit sehr geringen Kosten verbunden. Dazu müssen wir in der Lage sein, die Option so schnell wie möglich umzusetzen. Arbeiten Sie in der Flautezeit daran, wie Sie den Prozess beschleunigen können.
  • Machen Sie sich klar, dass Kostenoptimierung nicht gleichbedeutend ist mit Ertragsoptimierung oder Risikominderung. Manchmal lohnt es sich, in mehr als eine Option zu investieren, auch wenn dies etwas mehr kosten mag. Schließlich haben Optionen einen Wert.
  • Warten Sie mit Entscheidungen… und warten… und warten… bis die Bedingungen erfüllt sind.
  • Wenn Sie eine Verpflichtung eingehen und handeln müssen, tun Sie dies so schnell wie möglich. Und Sie können mit Zuversicht fortfahren, weil Sie wissen, dass Sie die bestmögliche Entscheidung getroffen haben.
 
 
Contributor: Krishan Mathis
Copyright © 2021 Radical Focus
Nach oben scrollen