Agile Prinzipien

Corona und Cynefin

Boost oder Backlash – was Corona mit der Agilität macht

Agilität hat ja den Anspruch, die Flexibilität eine Unternehmens zu erhöhen. Dann müsste man erwarten, dass jetzt die Stunde der Agilisten schlägt. Tut es aber nicht, zumindest nicht durchgängig.
In mehreren Unternehmen bekomme ich mit, dass gerade ein ganz anderer Wind herrscht. Zurück zu Command und Control, Ansagen, die ganz alte Nummer. Das erscheint mir erstmal ziemlich paradox und ich suche eine Erklärung.

Weiterlesen »

The Failure of Cargo Cult

Andy Hunt, one of the authors of the Agile Manifesto, has posted a blog post about “The failure of Agile“. In spite of its headline, it is a very interesting post and Andy complains about mainly the same problems, that annoy me – and I am sure, many of us: an incomplete understanding of Agile. To me, this

Weiterlesen »

Vier Vorteile agiler Teams

Skalierung, Kultur und Agile Evolution – Teil 1 Warum ist Skalierung so schwer? Und weiter ausgeholt: warum ist es überhaupt so schwer, eine gute agile Implementierung umzusetzen? Man sollte sich einmal gründlicher ansehen, wie die Ergebnisse in einem guten, kleinen agilen Team aussehen und daraus ableiten, wie eine Skalierung, eine Umsetzung in einer realen Organisation

Weiterlesen »

Fehler und Fehlerkultur

Sven Tiffe hielt beim letzten AgileTuesday, unserem Münchner Scrum-Stammtisch einen sehr interessanten Vortrag über die Rolle der Kultur, oder wie er sagte, der Haltung bei Google. Klar, es gibt eine Menge von technischen Innovationen bei denen – und Google ist ein sehr technikverliebter “Verein” mit vielen Nerds. Sie pflegen das wohl auch und haben ein sehr

Weiterlesen »

Zerbrochene Fenster im Projekt

Kennen Sie die Theorie vom zerbrochenen Fenster, die „broken window theory“? Sie kommt ursprünglich aus den USA und versucht die Frage zu beantworten, warum man- che leer stehenden Gebäude innerhalb kürzester Zeit verwahrlosen und andere nicht. Die überraschende Erkenntnis: Oft fängt es mit einem zerbrochenen Fenster an. Wird das nicht umgehend repariert, werden die Menschen

Weiterlesen »

Selbstorganisierte Teams: kann man sie beeinflussen?

Was heißt Selbstorganisation Selbstorganisation heißt nicht, dass das Team über seine Ziele autonom entscheiden kann. Es heißt auch nicht in jedem Fall, das Team könnte über seine Zusammensetzung entscheiden. Selbstorganisation heißt, das Team bestimmt, wie es auf seine Umgebung reagiert. Und nur wenn diese Möglichkeit hat, bildet sich eine Gruppe von Menschen zu einem Team

Weiterlesen »

Neueste

Das Vertrauens-Dreieck: Schritte zum Aufbau von Vertrauen

Fünf Schritte zum Aufbau von Vertrauen

In der letzten Woche hatten wir in unserem Meetup zu Growing Adaptive Organizations ein sehr interessantes Thema: Leadership for Trust d.h. welche Aspekte von Leadership sind wichtig dafür, Vertrauen aufzubauen.

Einen kleinen Teil der Diskussion stelle ich hier vor.

Weiterlesen »

Infinite Games

Simon Sinek kommt aus der Spieltheorie zu einer Beschreibung des Business, die sich direkt auf Management und Leadership auswirkt.

Weiterlesen »
Scroll to Top