Drei Missions oder wie bringe ich Ordnung in meine Dokumente

Ich habe lange mit mir gerungen, wie ich meinen Anspruch auf Fokussierung umsetzen soll. Denn fokussieren beinhaltet immer etwas weglassen. Mir fällt das unsagbar schwer und gerade das ist mein Dilemma (gerade bei dem Namen der Website).

Die Themen könnten diverser nicht sein:

  • die gesammelten Lektionen und Kurse für das Web (die Stefan Knecht wesentlich mitgestaltet hat) und die dabei helfen sollen, die Vermittlung von Basiswissen über Agilität wiederverwendbar zu machen. Ich denke, es ist an der Zeit. Zumindest die shu-Ebene ist reif und alt genug, dass man nicht immer wieder das Rad neu erfinden sollte.
  • meine lange gesammelten Ideen über Organisationsstrukturen, Strategie und strategische Agilität. Das war für mich ein besonders harter Brocken: einmal gibt da den Transformation-Ansatz „Agile Evolution“, an dem ich seit 2012 oder so arbeite. Ich hatte nie die Muße, ihn in einen publizierbaren Zustand zu bringen, aber es ist eine Menge Content. Auf der anderen Seite hat die Kooperation mit Kollege*innen aus der DACH30-Gruppe eine Website und ein Konzept „Adaptive Organisation“ hervorgebracht, aber dazu später mehr.
  • mein Thema „Agile Leadership“, das bis 2019 mein „day job“ als Trainer war und meine Scrum-Zertifizierungs-Trainings verdrängt hat.

Alle Themen haben eine starke Anziehungskraft für mich.

Und das ist jetzt meine Lösung: ich trenne schweren Herzens meine Inhalte auf:

  • Growing Adaptive Organizations bekommt alle Inhalte zu Strategie, Organisationsdesign und Business Agility. Das schliesst auch Agile Evolution ein. Im Moment kreist die Struktur um ein Big Picture als Einstieg / Orientierung und Detail-Artikel drumherum. Es soll eine Orientierung bieten und eine kuratierte Liste von Links erhalten, die zu den relevanten Themen einen soliden Einstieg in die relevanten Themen ermöglichen.
  • Agile Learning Journey kümmert sich um „traditionelle“ agile Inhalte, hauptsächlich als Web-Trainings. Im Moment sieht man der Site noch an, dass sie als Bezahlplattform gedacht war – das Ziel ist hier, sie zur Grundlage einer Gemeinschaftsinitiative zu machen, in der verschiedene Autoren (und Firmen) Inhalte zusammentragen und teilen. Ich arbeite gerade an den Ideen (und Kooperationen) zur Umsetzung. Stay tuned.
  • Agile Leadership bleibt hier auf Radical Focus.

Im Moment sehen alle drei Sites etwas gerupft aus (insbesondere die englische Version), ich habe eine ziemliche Reorganisation hinter mir und jetzt fängt die Arbeit an, daraus etwas präsentables zu machen sowie die Integration der neuen Inhalte.

Ach ja, die nächsten Schritte: ich werde in den nächsten Tagen separate Posts veröffentlichen, die genauer erklären, wo ich was publizieren will.