Lernreise für Agile Leader

Als Manager schaffe und schütze ich effektive Strukturen, in denen Menschen bereichernde Erfahrungen machen können.
Als Leader arbeite ich mit Menschen, helfe ihnen, effektiv zu arbeiten, sich zu entwickeln und den Erfahrungen einen Sinn zu geben.
Als Agile Leader sorge ich dafür, dass meine Firma und wir in unruhigen Zeiten gleichermaßen prosperieren.

shu-ha-ri : Stationen für Agile Leader

Wir beschreiben die prototypischen Schritte im Führungskräfte-Entwicklungspfad nach dem Raster von shu-ha-ri und zeigen dazu Beschreibungen einer Kompetenzstruktur.

Auf Basis dieser Struktur wurde von der DACH30 Austauschgruppe, einer Vereinigung von Change Agents und Agilen Coaches aus Großunternehmen in D-A-CH,  ein Kompetenzmodell erarbeitet. Mehr zu diesem Kompetenzmodell finden Sie hier.

Führungskraft shu

Beschützer und Übersetzer

fördert aktiv die Selbstorganisation des Teams auch durch Änderung des eigenen Verhaltens

  • versteht seine Rolle im agilen Kontext
  • kann seinen eigenen Wertbeitrag erkennen
  • ermöglicht seinen Mitarbeitern Kompetenzaufbau
  • praktiziert gute Führung als Voraussetzung, sich zu einer agilen Führungskraft entwickeln zu können
  • schafft Freiraum für Experimente
  • Schutz des Teams: vor sich, vor dem System, vor äußeren Einflüssen
  • entscheidet sich freiwillig, sich zu einer agilen Führungskraft zu entwickeln – z.B. durch „Orientierungstag“
  • löst impediments, die das Team nicht alleine lösen kann
  • akzeptiert Gewaltenteilung

Mentoring: möglichst begleitet durch einen Experten

Führungskraft ha

Vermittler und Vorbild
lebt die agilen Werte und Prinzipien vor und verankert diese in ihrem Wirkungsbereich

  • lebt durch eigenes Verhalten agile Werte und Prinzipien vor
  • unterstützt das Vernetzen des Teams innerhalb und außerhalb der Organisation
  • fördert das Treffen eigenständiger Entscheidungen durch das Team
  • kennt und wendet verschiedene Delegationslevel an und weiß, wann welches Verhalten sinnvoll ist, mit der Prämisse, möglichst viele Freiräume zu geben
  • organisiert seine Führungseinheit agil
  • schafft aktiv work-arounds für organisatorische Hindernisse
  • gibt einen Rahmen, in dem das Team eigenständig Entscheidungen trifft
  • führt agile Rituale in seine Kollegenkreisen ein
Führungskraft ri

Sinnstifter
entwickelt Visionen und Strategien und gestaltet die Organisationsarchitektur entsprechend

  • verankert agile Werte und Prinzipien in den grundlegenden Mechanismen des Unternehmens
  • entscheidet, in welcher neuen Führungsrolle er am meisten Wert liefern kann
  • führt Organisationsexperimente zur Optimierung der Wertschöpfung durch
  • stellt die Anschlussfähigkeit an die Entscheider sicher
  • steht für postheroisches Management
  • erklärt und stiftet den Sinn der Organisation
  • führt Organisationsentwicklung interaktiv und inkrementell durch

Der Entwicklungspfad als Leadership-Entwicklungsprogramm

Agile Leader unterscheiden sich nach beruflichem Hintergrund, Berufserfahrung, aktueller Aufgabenstellung, Verantwortung und Herausforderungen. Das Leadership-Entwicklungsprogramm gliedert sich in drei Kursmodule, aus denen Sie eine für Sie sinnvolle Kombination zusammenstellen können:

  • CAL-Essentials Modul (CAL-E) bringen das Verständnis für die Grundlagen der agilen Führung und den Kontext, in dem agile Führung und Prinzipien wirksam werden können.
  • Im CAL-für-Teams Modul (CAL-T) lernen Sie, wie Sie eine sichere Umgebung schaffen und eine Kultur der Transparenz, Feedback und Anpassung fördern können, um Experimente und kontinuierliches Lernen in Ihren Teams zu ermöglichen.
  • Im CAL-für-Organisationen Modul (CAL-O) lernen Sie Praktiken und Prinzipien der Agilität auf Organisationsebene kennen.
Scroll to Top