Agile Methoden

Skalieren jenseits von Frameworks

Agil im Großen wird allzu oft als die Auswahl zwischen zwei Frameworks gesehen: SAFe oder LeSS. Gelegentlich kommt noch ein drittes (Phantom-) Framework dazu: Spotify. Die Entscheidung zwischen LeSS und SAFe ist zu einem großen Teil eine Make-or-buy-Entscheidung, das Spotify-Framework ist einfach ein Missverständnis. Lasst mich das erklären. Buy = SAFe Das Scaled Agile Framework

Weiterlesen »

Die Lieferpipeline in SAFe 4.5

SAFe 4.5 legt wesentlich mehr Wert auf die Beschreibung guter Praktiken für eine Lieferpipeline, die eine solide Grundlage für einen zuverlässigen, effektiven und kontinuierlichen Wertstrom bildet. In einigen Implementierungen hat eine Unterschätzung dieser zugrundeliegenden Notwendigkeiten zu bestenfalls gemischten Erfolgen geführt. Neu ist die explizite Beschreibung der iterativen und experimentellen Natur des Produktentwicklungsprozesses auf einer hohen

Weiterlesen »

Scrum is about Delivery, not about Planning

If you watch an arbitrary discussion about Scrum – at a user group, a conference, or any other opportunity – you could easily come to the conclusion that Sprint Planning is the major and most important ceremony in Scrum. People religiously discuss about the format of user stories, the “Definition of Ready”, and whether teams

Weiterlesen »

HIP Sprints bei SAFe und spezialisierte Sprints bei Scrum

Eine der hitzig diskutierten Aspekte des SAFe (Scaled Agile Framework) sind die speziaisierten HIP Sprints. HIP steht hier für Hardening, Innovation und Planning. In früheren Versionen von SAFe wurde diese noch also Hardening Sprints bezeichnet. In Scrum-Implementierungen betrachten wir die Notwendigkeit einer Stabilisierungsphase normalerweise mit einer gehörigen Prise an Misstrauen – fast immer geht diese nämlich

Weiterlesen »

Werden wir mit Scrum effektiver?

Effizient (richtig machen) sind wir, wenn wir das was wir tun richtig machen, effektiv (das richtige machen) sind wir, wenn unser Output einen hohen Wirkungsgrad hat. Ein Maß für Effektivität ist der Kundennutzen im Verhältnis zu Aufwand/Kosten. Agile Methoden wie Scrum oder Kanban bieten einen einfachen Mechanismus, um die Effektivität eines Prozesses zu steigern: In

Weiterlesen »

Was kann Kanban einem Scrum Team nutzen

In meiner frühen Kanban-Wahrnehmung waren Scrum und Kanban erbitterte Feinde. Das lag unter anderem daran, dass ich als erstes Kanban-Buch das Buch “Scrumban” von Corey Ladas gelesen habe. Darin ist bei mir vor allem der Satz “the time has come and gone for .. fixed length iterations” hängen geblieben – stellvertretend für eine Reihe von

Weiterlesen »

PMBoK und Scrum – ein Widerspruch?

Viele Projektmanager glauben, auch wenn sie sich agil nennen, dass Scrum als agile Methode grundsätzlich im Widerspruch zum klassischen Projektmanagement Ansatz steht.  Auch ich war anfangs dieser Meinung. Nachdem ich viele Jahre versucht hatte, Projekte so lean wie möglich zu organisieren, war ich spontan von Scrum begeistert und überzeugt, dass diese geniale Methode dem administrativen

Weiterlesen »

Product Backlog Priorisierung

Kein Projekt (oder Unternehmen) ohne Priorisierung kann erfolgreich gesteuert werden. In einem agilen Projekt kann man auf auftretende Änderungen zeitnah reagieren. Damit das auch funktioniert, Muss der Product Owner nützliche Abstraktionen haben – sowohl um über einzelne Produktfeatures zu entscheiden als auch um den Projektfortschritt effektiv zu überwachen. Aus diesen beiden Anforderungen können durchaus verschiedene

Weiterlesen »

Clean code and the Scrum roots

he recent discussion in the Scrum alliance about developer qualifications guided also my focus to the root goal of Scrum: Consistently and reliably convert requirements into potentially shippable product increments. In the last weeks I followed some of the discussions in the Scrum Alliance and elsewhere, namely in http://groups.google.com/group/agile-developer-skills and others – I will write more about

Weiterlesen »

Neueste

Das Vertrauens-Dreieck: Schritte zum Aufbau von Vertrauen

Fünf Schritte zum Aufbau von Vertrauen

In der letzten Woche hatten wir in unserem Meetup zu Growing Adaptive Organizations ein sehr interessantes Thema: Leadership for Trust d.h. welche Aspekte von Leadership sind wichtig dafür, Vertrauen aufzubauen.

Einen kleinen Teil der Diskussion stelle ich hier vor.

Weiterlesen »

Infinite Games

Simon Sinek kommt aus der Spieltheorie zu einer Beschreibung des Business, die sich direkt auf Management und Leadership auswirkt.

Weiterlesen »
Scroll to Top